20. März 2021

MOVEMENT PARK AM WASSER

Wir haben einen MOVEMENT PARK AM WASSER auf dem Schwanenmätteli / Dalmazipark bei der Stadt eingereicht. Dieser würde, falls im April bewilligt, vom 05. Juni bis 29. August stattfinden.

Ein Projekt für alle, ein Park, der allen offensteht: den Nachbarn aus dem Quartier, den badehungrigen Aare Schwimmerinnen, den picknickenden Büroangestellten ebenso wie den bewegenden Menschen, welche den Park seit Jahren für verschiedenste Bewegungsformen nutzen, sowie allen andere Interessierten aus der Stadt.

Der Frei- und Erholungsraum Dalmazipark soll ein Platz der Begegnung und Erholung sein. Das gemeinsame Projekt erhaltet dies und bietet ein reduziertes gastronomisches sowie bewegendes Angebot an. Das während drei Monaten geplante Angebot ist klein aber fein.

Das gastronomische Angebot reduziert sich auf den Asphaltplatz, während das bewegende Angebot sich auf die Grünfläche und die Aare konzentriert.

Letzteres stets flexibel und multifunktional, um dafür zu sorgen, dass die natürliche Nutzungskapazität des Parks nicht überschritten oder dadurch dessen Funktion als Naherholungsort in der Stadt gewährleistet ist.

Ziele:

  • Der Park als Treffpunkt für Menschen verschiedenster Interessensgruppen.
  • Der Park soll als Naherholungsort für Quartierbewohnerinnen dienen.
  • Das Gastronomische Angebot ist massiv reduziert und verzichtet auf den Verkauf von warmen Speisen. Die Sitzfläche fokussiert sich zudem auf den Asphaltplatz. Klein aber fein ist die Devise.
  • Die Bewegungsvereine sollen Platz haben, ihre Trainings auch während den Sommermonate an Land durchzuführen
  • Der Park soll auch zu Spitzenzeiten im Sommer als Trocknungsort von Gummibooten dienen können und so zur Entlastung der Auswasserungsstelle beitragen.
  • Die Infrastruktur auf Platz soll minimal gehalten werden.
  • Der Park soll sich nach der Dämmerung auf natürliche Weise leeren, um
    Lärmemissionen für die Anwohner gering zu halten.
  • Die Besucherzahlen sollen die natürliche Kapazität des Parks nicht
    überschreiten.
movement in the air

Bern MOVES Angebote:

  • Kostenlose Trainings und Schnupperkurse:
    Slackline & Waterline, Akrobatik Jam, AcroYoga, Yoga, Jonglage, Poi, Flow Arts
  • Während gering frequentierten Tageszeiten werden verschiedenste Workshops angeboten.
  • Einzigartige Shows sind in Abklärung
  • Es steht eine frei benutzbare Spielkiste zur Verfügung
  • Ebenfalls in Planung steht ein Boccia-Angebot, welches den kulturellen Austausch der vielfältigen und seit Jahren angestammten Parkbesucherinnen animieren soll. Der
    interkulturelle Austausch und die soziale Inklusion im Park sollen gefördert werden.
  • Durch die moderate Nutzung des Parks, ist das Trocknen von Booten ohne Nutzungskonflikte auch an Spitzenzeiten gewährleistet.
  • Die Bewegungsevents auf der Wiese werden durch Bern MOVES und seine Mitgliederorganisationen organisiert. Der Verband stellt die notwendigen Personen und das Material in Freiwilligenarbeit und auf eigene Kosten zur Verfügung.
  • Bern MOVES arbeitet nicht gewinnorientiert

Der Gastronomie Partner bietet:

  • Der WC Container wird erneut aufgestellt und dient zur Entlastung der ganzen unmittelbaren Umgebung. Das gastronomische Angebot sowie die dazugehörenden Sitzflächen reduzieren sich auf die Asphaltfläche.
  • Der öffentliche Grill sowie die bestehenden Sitzbänke auf der Grünfläche sind zu jederzeit für alle zugänglich.

Der Verein Prodalmazi konnte während der Kompromissfindung regelmässig seine Anliegen einbringen.